background

Wir leben Käse

Mit ganzem Einsatz

Um 4:20 Uhr beginnt der Tag für unsere Sennen. In der modernen Sennerei erfolgt die Produktion nach höchsten hygienischen Ansprüchen, der Weg von der Milch zum fertigen Produkt fordert den ganzen Einsatz.

Ein Dorf macht Käse

3 000 000

Kilogramm beste Heumilch jährlich

über 100 Jahre

Erfahrung bei der Erzeugung von Butter und Käse

25 Bauernhöfe liefern pro Jahr 3 Millionen Kilogramm beste Heumilch an die Dorfsennerei. Unsere Sennen erzeugen seit über 100 Jahren aus dem Rohstoff Heumilch preisgekrönten Langenegger Käse und Sennerei-Butter.

background

Frische Heumilch

wird im Kupferbecken fermentiert

Frisches Gras im Sommer und luftgetrocknetes Heu im Winter sind die Hauptspeisen der Langenegger Kühe. Auf traditionelle Art und ohne künstliche Zusätze entsteht in der Dorfsennerei aus wertvoller Heumilch Butter und Käse.

image

112 Käselaibe

werden auf einmal geformt

Unsere Sennen stemmen eine gute Tonne frische Laibe täglich, die dann zur weiteren Reifung gebracht werden.

image

Die frischen Laibe

werden im Wasserbad gesalzen.

Nach dem Rasten in der Lake geht der Weg in den Reifekeller, wo die Laibe regelmäßig gewendet und gepflegt werden.

image

Im Käsekeller

reifen die Laibe monatelang.

Je nach gewünschtem Aroma verbringt der Laib bis zu 18 Monate im Käsekeller, wo er ständig gepflegt wird, ehe er in den Verkauf gelangt.

Unsere Produkte