Käsepflege

Käse sollte immer am Stück gekauft werden.
Ideal aufbewahrt ist er, wenn man ihn in ein leicht feuchtes Tuch wickelt und in einer Käsekiste lagert. Wird der Käse in der Käseglocke gelagert, empfehlen wir zur Luftbefeuchtung einen halben Apfel oder eine halbe Tomate dazuzugeben.

Stark riechende Käse sollten von anderem Käse getrennt gelagert werden. Sein volles Aroma entfaltet der Käse bei einer Temperatur von
16-18 °C. Bei Lagerung im Kühlschrank sollte man ihn daher ca. eine Stunde vor dem Verzehr herausnehmen.

Siegertyp

Diesen Dorfkäse macht uns so schnell keiner nach. Aus gutem Grund.

Prominent

Bergkäse kennt man. Mag man. Genießt man.

Figurbewußt

Wenig Fett, viel Geschmack: der Sonnenkäse

Markant

Unverwechselbar würzig und zart, der Rässkäse